The Best of Botswana

Die Highlights of Botswana und Simbabwe

Besuchen Sie die Highlights von Botswana & Simbabwe. Eine Lodge-Safari für kleine Gruppen, von den Victoriafällen durch Botsuana und Simbabwe bis nach Maun. Mit ihrer enormen Anzahl an Wildtieren, sind Botswana und Simbabwe die perfekten Partner für eine Safari. Genießen Sie die Kompetenz und Wissen Ihres Guides zu beiden Ländern und entdecken Sie zwei der geheimnisvollsten Länder des südlichen Afrikas, mit ihren gefährdeten Wildhunden, dem Rhino Trekking, den ikonischen Victoria Falls und, unter anderem, einem traditionellen Kanuausflug.

Wechsel auf eine andere Unterkunft ist mit Absprache gegen Gebühr möglich, sprechen Sie und bitte an.

Einzelzimmerzuschlag: 1.350 €

Reiseart: Lodge-Safari
Reisedauer: 15 Tage
Unterkunft: Lodges
Reisepreis: ab 5.290 €

Zur Reiseanfrage

Highlights & Fakten

Highlights

Victoria Falls: Geführte Tour zu den mächtigen Victoria Falls
Karibasee: Endecken Sie den See auf einem luxuriösen Hausboot. Verschiedene Aktivitäten verfügbar inkl. Game Drives, geführte Wanderungen, Angel- und Bootsausflüge
Chobe: Morgendlicher Game Drive im tierreichen Nationalpark. Game Drive zu Boot entlang des Chobe Flusses
Hwange: Ganztägiger Game Drive im Nationalpark, Halbtägiger Game Drive auf privatem Gelände
Matopos: Optionale Wanderungen durch die Felsen. Nashörner nachspüren und geführte Touren im Nationalpark. Besuch des Cecil John Rhodes Grabes und World's View.
Makgadikgadi Salzpfanne: Besuch des Nata Bird Sanctuarys (Vogelschutzgebiet) und Sowa Salzpfanne Ntwetwe Salspfannen Erkundung und Spaziergang entlang von Baobabbäumen am Nachmittag.
Okavango Delta: Traditioneller Makoroausflug im Einbaumkanu
Moremi: Halbtägiger Game Drive auf privatem Gelände. Ganztägiger Game Drive im tierreichen Reservat

Fakten

Tour Typ: Kleingruppen Lodge Safari
Dauer: 15 Tage
Start Ende: Victoria Falls, Simbabwe, Maun, Botswana
Besuchte Länder: Simbabwe & Botswana
Mahlzeiten: 14 x Frühstück, 9 x Mittagessen, 10 x Abendessen
Fahrzeuge: Geegnetes tourenfahreug je nach Gruppengröße, 2x4 Fahrzeug für Transfers
Gruppengröße: Min. 4* / Max. 12, Garantierte Durchführung ohne Mindestteilnehmerzahl Möglich

Reisebeschreibung

Victoria Falls, Simbabwe

Bei Ankunft in Victoria Falls werden Sie abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung, um eine der vielen Aktivitäten zu unternehmen, die in Victoria Falls angeboten werden. Am Abend, 18:00 Uhr, trifft sich die gesamte Gruppe mit dem Guide zu einem Kennenlernen im Hotel.

Unterkunft: Shearwater Explorers Village oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant)
Mittagessen: Auf eigene Kosten
Abendessen: Auf eigene Kosten

Optionale Aktivitäten in Victoria Falls
Unten finden Sie eine Liste der beliebtesten optionalen Aktivitäten, die in Victoria Falls angeboten werden. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen diese vorab zu buchen. Die Preise verstehen sich pro Person und sind in US Dollar angegeben. Alle Aktivitäten richten sich je nach Verfügbarkeit und setzen evtl. eine Mindestanzahl an Teilnehmern voraus. Bestimmte Aktivitäten finden nur zu bestimmten Zeiten im Jahr statt. Bitte kontaktieren Sie unser Reservierungsbüro für weitere Informationen. Sollten Sie an einer Aktivität teilnehmen wollen, die nicht auf der Liste steht, werden wir Ihnen mit der Reservierung und den Preisen gerne behilflich sein.

15 minütiger Helikopterflug, 22 minütiger Helikopterflug, Boma Abendessen inkl. Transfers, 12-13 Min. Hubschrauberflug, 25 Min. Hubschrauberflug, Bungee Jump Fahrradtour, Bridge Slide (Solo), Canopy Tour, Flying Fox (Kabelrutschen), Gorge Swing (Schluchtenschaukel), Zip Line (Solo), Pferdesafari (Anfänger), Livingstone Island: Mittagspause

Tag 1

Von Victoria Falls zum Karibasee, Simbabwe

Nach dem Frühstück begeben Sie sich gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter mit auf eine Tour zu den mächtigen Victoriafällen, vom örtlichen Kololo-Stamm auch als Mosi oa Tunya – „der Rauch, der donnert“ bezeichnet. Anschliessend werden Sie zum Flughafen Victoria Falls gebracht und fliegen nach Kariba. Ein kurzer Transfer bringt Sie zum Ufer des Kariba-Sees, wo Sie an Bord eines luxuriösen Hausboots gehen und einen entspannten zweitägigen Ausflug unternehmen. Der von Bergen umringte Kariba-See ist ein Binnenmeer, welches umgeben von riesigen Wildreservaten und durch alle wechselnden Jahres-Gezeiten als wunderschön und wild gilt. Unsere Reise führt zum Sengwe-Fluss, wo wir nachmittags Wildtierbeobachtungsaktivitäten nachgehen und den magischen Sonnenuntergang an Board erleben können. Es werden Getränke und ein köstliches Abendessen serviert. Am Morgen machen wir uns früh auf den Weg um zu Angeln, zu wandern oder weiteren Wildbeobachtungen nachzugehen. Nach Rückkehr an Bord geniessen wir gemeinsam einen ausgiebigen Brunch, während wir zur Elephant Bay fahren. Nach Anlegen am Sandstrand der Insel, beobachten Sie den Sonnenuntergang über dem See, entspannen Sie sich gemeinsam am Lagerfeuer, während ein üppiges „Barbecue“ unter freiem Sternenhimmel zum Abendessen vorbereitet wird.

Distanz: 389.4km
Abfahrt: 7:00h
Unterkunft: Sovereign Houseboat oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool & Bar)

Tag 2:
Frühstück: In der Shearwater Explorer Village oder ähnlich
Mittagessen: Auf eigene Kosten
Abendessen: In der Sovereign Houseboat oder ähnlich

Tag 3:
Frühstück: In der Sovereign Houseboat oder ähnlich
Mittagessen: In der Sovereign Houseboat oder ähnlich

Tag 2-3

Von Karibasee, Simbabwe zum Chobe Nationalpark, Botswana

Anschließend besteigen wir einen Flug von Kariba Airport zum Victoria Falls Airport. Von dort aus werden Sie nach Kasane gebracht, dem Eingangstor zum Chobe-Nationalpark. Chobe, der zweitgrößte Nationalpark in Botswana mit einer Fläche von 10.566 Quadratkilometern, beherbergt eine der größten Elefantenkonzentrationen auf dem afrikanischen Kontinent. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um an optionalen Aktivitäten teilzunehmen oder am Pool zu entspannen.

Am nächsten Tag beginnen Sie den Morgen mit einer Wildbeobachtungsfahrt im Chobe- Nationalpark. Sie kehren zur Lodge zurück, um ein spätes Frühstück einzunehmen und sich bis zum

Beginn unserer Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss gegen 15 Uhr zu entspannen. Hier können wir Elefanten, Flusspferde, Krokodile und eine Vielzahl von Vögeln beobachten, was hervorragende Möglichkeiten für Nahaufnahmen bietet.

Distanz: 425km
Abfahrt: 7:00h
Unterkunft: Chobe Safari Lodge oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Barbereich und Restaurant)

Tag 4:
Frühstück: In der Sovereign Houseboat oder ähnlich
Mittagessen: Auf eigene Kosten
Abendessen: Auf eigene Kosten

Tag 5:
Frühstück: In der Chobe Safari Lodge oder ähnlich
Mittagessen: Auf eigene Kosten
Abendessen: Auf eigene Kosten

Tag 4-5

Chobe, Botswana zum Hwange National Park Simbabwe

Heute Morgen machen wir uns auf den Weg über die Grenze nach Simbabwe und zu unserer Lodge, die sich in einer privaten Konzession in der Nordwestecke des Hwange-Nationalparks befindet. In den nächsten zwei Tagen haben wir reichlich Zeit, diese weite Wildnis bei Wildbeobachtungsfahrten zu erkunden. Der Hwange-Nationalpark ist eines der feinsten Refugien für Wildtiere Afrikas und beherbergt große Herden von Elefanten, Büffeln und Zebras sowie eine sehr hohe Konzentration von Giraffen. Er ist auch die Heimat vieler Raubtiere und bedrohter Arten sowie einer vielfältigen Vogelwelt. Wenn die Zeit es erlaubt, können Sie am Nachmittag an einer optionalen Wildbeobachtungsfahrt in der Konzession teilnehmen. Der nächste Tag wird damit verbracht, dieses prächtige Gebiet bei einer ganztägigen Wildbeobachtungsfahrt im Hwange-Nationalpark zu erkunden.

Distanz: 183km
Abfahrt: 8:00h
Unterkunft: Nantwich Lodge oder ähnlich (rooms mit eigenem Bad, Pool & Barbereich)

Tag 6:
Frühstück: In der Chobe Safari Lodge oder ähnlich
Mittagessen: In Nantwich Lodge oder ähnlich
Abendessen: In Nantwich Lodge oder ähnlich

Tag 7:
Frühstück: In der Nantwich Lodge oder ähnlich
Mittagessen: Lunchpaket für die Pirschfahrt

Tag 6-7

Matobo Hills, Simbabwe

Heute reisen wir in den majestätischen Matobo Hills im Süden, einem Gebiet von außergewöhnlicher Schönheit, das von Stammesgeschichte, alter Mystik und dramatischen Felslandschaften geprägt ist. Der Nationalpark wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und beherbergt sowohl weiße als auch schwarze Nashörner und Säbelantilopen. Die Vogelwelt ist reichhaltig und umfasst die höchste Konzentration von Schwarzen Adlern weltweit. Dieses Gebiet war einst die Heimat der San (Buschmänner) und enthält die größte Quelle von Felszeichnungen überhaupt. Hier wurden nicht nur die großen Könige der Ndebele, wie Mzilikazi, begraben, sondern auch Cecil John Rhodes fand hier seine letzte Ruhestätte auf dem von ihm benannten "Hill of the Benevolent Spirit" oder "World's View". Am nächsten Tag verbringen wir den Tag im Nationalpark und beginnen den Morgen damit, Nashornspuren mit Fahrzeugen und zu Fuß zu verfolgen. Am Nachmittag erkunden wir die Landschaft und Tierwelt des Parks bei Wildbeobachtungsfahrten und enden mit einem Besuch am Grab von Rhodes.

Distanz: 485km
Abfahrt: 8:00h
Unterkunft: Shashani Lodge oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, & Barbereich)

Tag 8:
Frühstück: Im Nantwich Lodge oder ähnlich
Mittagessen: Lunchpaket von Elephant’s Eye Lodge
Abendessen: Im Shashani Lodge oder ähnlich

Tag 9:
Frühstück: Im Shashani Lodge oder ähnlich
Mittagessen: Lunchpaket für den Game Drive
Abendessen: Im Shashani Lodge oder ähnlich

Tag 8-9

Matobo Hills, Simbabwe nach Nata, Botswana

Wir verlassen die Matobo-Berge und fahren durch die Savannen des südlichen Matebelelands auf ndem Weg nach Botswana. Am Nachmittag werden wir das Nata Bird Sanctuary besuchen, wo Sie ndie Möglichkeit haben einen umwerfenden Blick auf die Sowa Pfanne zu werfen, welche Teil der Greater Makgadikgadi Pfanne ist. (Bitte beachten Sie, dass ein Besuch der Pfannen von den Straßenverhältnissen, Wasserlevel und dem Zeitdruck abhängig ist). Wir kommen am späten Nachmittag in unserer Lodge an.

Distanz: 375km
Abfahrt: 6:00h
Unterkunft: Nata Lodge oder ähnlich (Chalets mit eigenem Bad, Pool & Barbereich)
Frühstück: Im Shashani Lodge oder ähnlich
Mittagessen: Lunch oder Lunchpaket von der Nata Lodge
Abendessen: In der Nata Lodge oder ähnlich

Tag 10

Makgadikagadi, Botswana

Am frühen Morgen machen wir uns auf den Weg zum Planet Baobab in der Nähe von Gweta, von wo wir eine Expedition zu der Ntwetwe Pfanne machen werden, um einigen charakteristischen Landschaften Botswanas und außerordentlichen Kreaturen zu begegnen.

Die Ntwetwe Pfanne ist eine der beiden großen Pfannen, die die Makgadikgadi Pfannen bilden, und zählt zu den größten Salzpfannen in der Welt. Die Pfanne wurde von dem Boteti Fluß versorgt, bis es durch den Bau des Mopipi Damms, der die Diamantenminen in Orapa mit Wasser versorgt, dauerhaft trocken gelegt wurde. Das Wasser wäre vielleicht wieder in den Fluß zurückgekehrt, aber Ntwetwe ist jetzt bekannt für seine außergewöhnliche Mondlandschaft, vor allem die Felsen, Dünen, Inseln und Kanäle entlang der westlichen Küste. Wir erkunden die Gegend auf der Suche nach einzigartigen Wüstentieren wie Löffelhunden, Springböcke, Riesentrappen und Erdmännchen. Wenn Sie diese Tiere eine längere Zeit lang beobachten, können Sie feststellen, wie sie miteinander interagieren. Aufgrund eines laufenden Gewöhnungsprogramms ist es möglich, nahe an diese faszinierenden Kreaturen heranzukommen. Nach dem Mittagessen haben wir die Möglichkeit, ein nahe gelegenes Dorf zu erkunden und die Kultur eines modernen afrikanischen Dorfes zu erleben. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und die Traditionen der Menschen aus Botswana von einem lokalen Guide, der das Wissen von seinen Vorfahren vererbt bekommen hat. Besuchen Sie die örtliche Grundschule, 'Sekolo' mit seinen Outdoor-Klassen und treffen Sie die Kinder, besuchen Sie die Kgotla - ein traditioneller Platz der das Dorf regelt und Ihnen einen Einblick in das ländliche Leben Botswanas gibt. Am späten Nachmittag gehen wir mit unserem Guide durch die beeindruckenden Baobab-Hain, während er uns etwas über die lokale Ökologie, Geologie und die einzigartige Biologie der Baobabs erzählt, die eigentlich gar keine Bäume sondern die größten Sukkulenten der Welt sind.

Distanz: 200km
Abfahrt: 5:00h
Unterkunft: Planet Baobab oder ähnlich (feste Zelte mit eigenem Bad, Pool & Bar) Frühstück: Frühstückspaket von Planet Baobab
Mittagessen: Picknick
Abendessen: Im Planet Baobab oder ähnlich

Tag 11

Maun, Botswana

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Maun, einer geschäftigen Safari-Stadt, die das Tor zum Okavango Deltas ist. Der Name „Maun“ findet seinen Ursprung in dem San Wort „maung“, was soviel wie „Ort der kurzen Schilfe“ bedeutet. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie können entweder am Pool in der Lodge entspannen oder optionale Aktivitäten wie zum Beispiel einen Helikopterflug über das Delta machen, einem UNESCO Weltkulturerbes und wahrlich eine prächtige Oase.

Distanz: 225km
Abfahrt: 7:00h
Unterkunft: Thamalakane River Lodge oder ähnlich (Chalets mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant)
Frühstück: Im Planet Baobab oder ähnlich
Mittagessen: Auf eigene Kosten
Abendessen: Auf eigene Kosten

Optionale Aktivitäten in Maun
Unten finden Sie eine Liste der beliebtesten optionalen Aktivitäten, die in Maun angeboten werden. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen diese vorab zu buchen. Die Preise verstehen sich pro Person oder per Flug und sind in Botswana Pula oder US Dollar angegeben. Alle Aktivitäten richten sich je nach Verfügbarkeit und setzen evtl. eine Mindestanzahl an Teilnehmern voraus. Bitte kontaktieren Sie unser Reservierungsbüro für weitere Informationen. Sollten Sie an einer Aktivität teilnehmen wollen, die nicht auf der Liste steht, werden wir Ihnen mit der Reservierung und den Preisen gerne behilflich sein.

Rundflug über das Delta (5 oder 6 Personen)
Helikopter Rundflug von Boro (22 Min, 3 Sitze, Der Flug ist ausschlieβlich von der Mokorostation in Boro möglich. Es wird daher empfohlen den Flug am selben Tag wie die Mokoro Exkursion zu buchen.)
Helikopter Rundflug (45 Min, 3 Sitze)
Helikopter Rundflug (60 Min, 3 Sitze)
Helikopter Rundflug (45 Min, 4 Sitze)
Helikopter Rundflug (60 Min, 4 Sitze)

Tag 12

Moremi Game Reserve, Botswana

Nach dem Frühstück werden wir von unseren einheimischen Botswana Guides abgeholt und erreichen nach einer kurzen Fahrt die Mokoro Station. Von dort aus treiben wir in Mokoros durch die dichte Vegetation des Okavango Deltas und treffen hoffentlich auf eine Vielzahl von Tieren und Vögeln. Im Gegensatz zu anderen Deltas auf der Welt mündet dieses nicht ins Meer, sondern fließt in die Kalahari Wüste. Hinterher machen wir uns auf den Weg ins Camp, welches sich in einer privaten Konzession im Greater Moremi Gebiet befindet. Nachdem wir uns im Camp eingerichtet haben, werden wir ein Abendessen genießen und auf einen nächtlichen Game Drive in dem privaten Reservat gehen – eine fantastische Möglichkeit einige nachtaktive Tiere zu sehen, die man tagsüber nur schwer zu Gesicht bekommt. Am nächsten Tag begeben wir uns in das berühmte Moremi-Wildreservat, das als eines der schönsten und abwechslungsreichsten Reservate in Afrika mit einer beispiellosen Konzentration an Wildtieren bekannt ist. Der gesamte Tag wird in der unberührten Natur des Moremi-Wildreservats verbracht.

Distanz: 80km
Abfahrt: 7:00h
Unterkunft: Mankwe Tented Retreat oder ähnlich (Chalets mit eigenem Bad, pool, bar & restaurant)

Tag 8:
Frühstück: In der Thamalakane River Lodge oder ähnlich
Mittagessen: In der Mankwe Tented Retreat oder ähnlich
Abendessen: In der Mankwe Tented Retreat oder ähnlich

Tag 9:
Frühstück: In der Mankwe Tented Retreat oder ähnlich
Mittagessen: Lunchpaket auf der Pirschfahrt
Abendessen: In der Mankwe Tented Retreat oder ähnlich

Tag 13-14

Ende der Tour

Unsere Safari endet heute und wir werden Sie rechtzeitig für Ihren Flug zum Flughafen Maun bringen. Wir hoffen Sie bald wieder auf einem unserer Afrika Abenteuer begrüßen zu dürfen.

Frühstück: In der Mankwe Tented Retreat oder ähnlich

Tag 15
africa decoration border africa decoration border

Sorry. Cookies. Aber um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, speichern wir Daten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Cookies ablehnen