Best of Südafrika

Safari von Johannesburg bis nach Kapstadt

Eine Kleingruppen Lodge Safari von Johannesburg nach Kapstadt, durch Südafrika, Eswatini und Lesotho. Während Ihres Aufenthalts haben Sie die Möglichkeit, an einem interaktiven interpretativen Naturspaziergang teilzunehmen, bei dem die biologische Vielfalt, die Anpassung, die Bedeutung von Organismen, die gegenseitige Abhängigkeit und die Notwendigkeit der Erhaltung im Mittelpunkt stehen.

Diese Safari bietet Ihnen ein umfassendes Erlebnis: Erkunden Sie die aufregende Tierwelt, genießen Sie atemberaubende Landschaften und gewinnen Sie Einblicke in die Kultur und Geschichte von Südafrika, Lesotho und Eswatini. Während Ihres Aufenthalts haben Sie die Möglichkeit, an einem interaktiven, interpretativen Naturspaziergang teilzunehmen. Dabei lernen Sie mehr über die biologische Vielfalt, Anpassungsstrategien, die Bedeutung von Organismen, ihre gegenseitige Abhängigkeit sowie die Notwendigkeit des Naturschutzes.

Einzelzimmerzuschlag: 770 €

Reiseart: Lodge-Safari
Reisedauer: 20 Tage
Unterkunft: Lodges
Reisepreis: ab 3.289 €

Zur Reiseanfrage

Highlights & Fakten

Highlights

Johannesburg: Ankunft in Afrikas lebendiger Metropole
Panorama Route: Genießen Sie den atemberaubenden Ausblick von God’s Window & Blyde River Canyon Besuch von Bourke’s Lucks spektakulären Steinformationen
Kruger: Safaris durch den beliebten Nationalpark
Königreich Eswatini: Besuch des Mlilwane Wildlife Sanctuary mit geführter Wanderung, um Vögel zu beobachten Interaktive, kulturelle Erfahrung in einem traditionellen Dorf eines Stammes
St Lucia: Bootsfahrt am Nachmittag im iSimangaliso Wetland Park
Hluhluwe: Pirschfahrt im Hluhluwe–Imfolozi Wildreservat
Drakensberg: Wandern Sie durch dieses malerische Weltkulturerbe
Königreich Lesotho: Erleben Sie den traditionellen Lebensstil der Basotho, während Sie auf Ponys durch Lesotho reiten
Cradock: Besuch der historischen Stadt in der Karoo Region
Garden Route: Pirschfahrten im Addo Elephant Nationalpark Entdecken Sie die Wälder des Tsitsikamma Nationalparks auf entspannten Wanderungen Austernverkostung Erfahrung
Cango Caves: Geführte Tour durch die Höhlen mit Kalksteinformationen
Kap Weinregion: Weinabfüll- und Kellertour.
Kapstadt: Entdecken Sie eigenständig die Stadt Ganztägige Kap Halbinsel Tour

Fakten

Safarityp: Kleingruppen Lodge Safari
Dauer: 20 Tage
Start: Johannesburg, Südafrika
Ende: Kapstadt, Südafrika
Bereiste Länder: Südafrika, Swasiland und Lesotho
Mahlzeiten: 19 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 2 x Abendessen
Fahrzeug: Geeignetes Tourenfahrzeug je nach Gruppengröße *Zusätzliche Game Drives im offenen Safarifahrzeug verfügbar (optional)
Gruppengröße: Min. 4 / Max. 14 Garantierte Durchführung ohne Mindestteilnehmerzahl

Reisebeschreibung

Johannesburg, Südafrika

Bei Ihrer Ankunft in Johannesburg werden Sie abgeholt und zum Safari Club gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend werden Sie Ihren Reiseleiter und den Rest der Reisegruppe bei einem Treffen um 18.00 Uhr kennenlernen.

Unterkunft: Safari Club oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool und Restaurant)

Unten finden Sie eine Liste der beliebtesten optionalen Aktivitäten, die in Johannesburg angeboten werden. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen diese vorab zu buchen. Die Preise verstehen sich pro Person und sind in Südafrikanischem Rand angegeben. Alle Aktivitäten richten sich je nach Verfügbarkeit und setzen evtl. eine Mindestanzahl an Teilnehmern voraus. Gewisse Aktivitäten finden nur zu bestimmten Zeiten im Jahr und an bestimmten Wochentagen statt. Bitte kontaktieren Sie unser Reservierungsbüro für weitere Informationen. Sollten Sie an einer Aktivität teilnehmen wollen, die nicht auf der Liste steht, werden wir Ihnen mit der Reservierung und den Preisen gerne behilflich sein.

Tour durch das Apartheid-Museum, Johannesburg & Soweto Tour, Gold Reef Stadtrundfahrt, Lesedi Kultur-Dorf Tour, Pretoria Stadtrundfahrt

Tag 2: Von Johannesburg nach Mpumalanga, Südafrika
Wir verlassen Johannesburg früh am Morgen und machen uns auf den Weg nach Osten in die Region Mpumalanga. Diese Gegend ist bekannt für ihre beeindruckende Landschaft mit Bergen, spektakulären Pässen, Tälern, Flüssen, Wasserfällen und Wäldern. Unser Tagesziel ist die Stadt Graskop, eine kleine forstwirtschaftliche Gemeinde im Drakensberg-Gebirge. Graskop liegt ideal am Anfang der malerischen Panoramaroute und in der Nähe des Krüger Nationalparks. Hier werden wir die Nacht verbringen.

Distanz: 385 km
Abfahrt: 06:30
Unterkunft: Graskop Hotel oder ähnlich. Das Hotel bietet Zimmer mit eigenem Bad, einen Pool, eine Bar und ein Restaurant.

Tag 1-2

Kruger Nationalpark, Südafrika

Heute Morgen beginnen wir mit einer malerischen Fahrt entlang der Panoramaroute, einer der schönsten Strecken in Südafrika. Ein Highlight dieser Route ist der Blyde River Canyon, der drittgrößte Canyon der Welt, bekannt für seine üppige Flora und Fauna. Wir halten an den Bourke’s Luck Potholes, um die beeindruckenden, durch Erosion entstandenen Felsformationen zu bewundern. Am Nachmittag setzen wir unsere Reise fort in den Krüger Nationalpark, wo wir zwei Nächte verbringen werden. Im Park haben Sie die Gelegenheit, die afrikanische Tierwelt während spannender Safari-Fahrten am Morgen und am Nachmittag zu erleben. Für ein intensiveres Safari-Erlebnis bieten sich optionale Game Drives in einem offenen Safarifahrzeug an, die gegen einen Aufpreis verfügbar sind.

Distanz: 250 km
Abfahrt: 07:00
Unterkunft: Berg en Dal Camp oder ähnlich. Die Unterkunft bietet Bungalows mit eigenem Bad, Pool und Restaurant.

Kruger Nationalpark:
Zusätzliche Game Drives in einem offenen Safarifahrzeug:
Ganztägige Pirschfahrt, Preis wird noch mitgeteilt. Voranmeldung wird empfohlen, basierend auf einem Minimum von 2 Personen. Die Abfahrtszeiten sind saisonal abhängig.

Tag 3-4

Königreich Eswatini

Heute überschreiten wir die Grenze in das bergige Königreich Eswatini, regiert von König Mswati III und eines von nur drei monarchischen Systemen in Afrika. Dort werden Sie die reiche Tradition und Kultur der Swasis kennenlernen, auf die sie sehr stolz sind. Wir verbringen zwei Nächte im Mlilwane Wildschutzgebiet, dem ersten Schutzgebiet Swasilands, das malerisch im „Valley of Heaven“ (Himmelstal) gelegen ist. Das Gebiet ist bekannt für seine artenreiche Vogelwelt und zahlreiche weitere Tierarten wie Nilpferde, Giraffen, Zebras und verschiedene Antilopenarten, die wir hoffentlich auf einem geführten Spaziergang am Nachmittag beobachten können. Am folgenden Tag besuchen wir das Gehöft des Umphakatsi-Häuptlings für ein interaktives Erlebnis, bei dem Sie versuchen können, Mais zu mahlen, Berggras zu flechten oder mit den Kindern in Swasi zu singen und zu tanzen. Es wird auch eine Auswahl lokaler Speisen zum Probieren angeboten – vergessen Sie Ihr Besteck und versuchen Sie es auf die Swasi-Art... mit Ihren Händen!

Distanz: 190 km
Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Mlilwane Rest Camp oder ähnlich. Die Unterkunft bietet Hütten mit eigenem Bad und ein Restaurant.

Tag 5-6

Zululand, Südafrika

Nach dem Besuch eines Handwerksmarkts kehren wir heute über das nördliche Kwa-Zulu Natal nach Südafrika zurück. Wir erreichen am späten Nachmittag unsere Lodge. Am folgenden Tag erkunden wir das Hluhluwe-iMfolozi Wildreservat, das älteste Reservat Afrikas und ein sicherer Zufluchtsort für die gefährdeten Breitmaul- und Spitzmaulnashörner, während eines Game Drives in unserem Tourfahrzeug. Am Nachmittag setzen wir unsere Reise zum iSimangaliso-Wetland-Park fort, welcher als Südafrikas erstes Weltkulturerbe gelistet ist. Dort genießen wir eine Bootsfahrt auf der St Lucia Mündung, die uns die Möglichkeit bietet, den hier lebenden Flusspferden und Krokodilen ganz nahe zu kommen.

Distanz: 440 km
Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Ezulwini Lodge oder ähnlich. Die Lodge bietet Zimmer mit eigenem Bad, Pool sowie einen Bar- und Essbereich.

Tag 7-8

Drakensberge, Südafrika

Wir setzen unsere Reise ins Inland fort und werden zwei Nächte im Northern Drakensberg verbringen. Dieses Gebiet ist bekannt für seine atemberaubende Landschaft mit hohen Bergen, einheimischen Wäldern und kühlen Bergströmen. Der Drakensberg, auf Zulu als uKhahlamba oder "Barriere der Speere" bekannt, ist mit einer Höhe von 3.482 Metern das höchste Gebirge Südafrikas und erstreckt sich über etwa 1.000 Kilometer von Südwesten nach Nordosten. Während unseres Aufenthalts werden wir dieses malerische Weltkulturerbe auf geführten Wanderungen erkunden.

Distanz: 540 km
Abfahrt: 08:00
Unterkunft: The Cavern oder ähnlich, ausgestattet mit Zimmern mit eigenem Bad, Pool, Bar und Restaurant.

Tag 9:
Frühstück: In der Ezulwini Game Lodge oder ähnlich
Mittagessen: Auf eigene Kosten
Abendessen: In The Cavern oder ähnlich

Tag 10:
Frühstück: In The Cavern oder ähnlich
Mittagessen: In The Cavern oder ähnlich
Abendessen: In The Cavern oder ähnlich

Tag 9-10

Lesotho

Heute überqueren wir die Grenze ins Königreich Lesotho, dem südlichsten Binnenstaat der Welt, bekannt für seine atemberaubende Natur, Flora, Fauna und reiches kulturelles Erbe. Unser Ziel ist Malealea, gelegen in einer unglaublich schönen und abgelegenen Region im Westen Lesothos. Hier erhalten wir Einblicke in das traditionelle Leben der Basotho, die für ihre festen Traditionen, Überzeugungen und Bräuche bekannt sind. Ein Höhepunkt unseres Besuchs in Lesotho ist der Ponyausritt am nächsten Tag. Die robusten Ponys der Basotho, die Haupttransportmittel auf den schmalen Pfaden des Landes, bieten eine einzigartige Möglichkeit, die Landschaft zu erkunden, die für Allradfahrzeuge weniger zugänglich ist.

Distanz: 420 km
Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Malealea Lodge oder ähnlich, ausgestattet mit Zimmern mit eigenem Bad, sowie einem Bar- und Essbereich.

Tag 11:
Frühstück: In The Cavern oder ähnlich
Mittagessen: Lunchpaket von The Cavern oder ähnlich
Abendessen: Auf eigene Kosten

Tag 12:
Frühstück: In der Malealea Lodge oder ähnlich
Mittagessen: Auf eigene Kosten
Abendessen: Auf eigene Kosten

Tag 11-12

Cradock, Südafrika

Wir verlassen die malerische Schönheit von Lesotho und setzen unsere Reise fort zur historischen Stadt Cradock, die für ihre spektakulären Sternennächte und die traditionelle Karoo-Gastfreundschaft bekannt ist. Die Stadt wurde 1814 als Grenzfestung gegründet und hat sich mittlerweile zu einem wichtigen landwirtschaftlichen Zentrum entwickelt, das sich auf Vieh-, Milch- und Obstbau spezialisiert hat. Cradock ist auch ein Ort literarischer Legenden und die Altstadt zeichnet sich durch zahlreiche schöne alte Gebäude aus.

Distanz: 415 km
Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Die Tuishuise oder ähnlich, ausgestattet mit Zimmern mit eigenem Bad sowie einem Bar- und Restaurantbereich.

Tag 13

Addo Elephant Nationalpark, Südafrika

in Meilenstein für den Tierschutz - der Addo Elephant Nationalpark bietet einen einzigartigen Lebensraum für Wildtiere und ist bekannt für die Addo-Elefanten sowie die restliche Population des flugunfähigen Mistkäfers. Wir verbringen den Nachmittag auf einer Safari in unserem Fahrzeug und suchen nach Elefanten, Nashörnern, Löwen, Büffeln und Leoparden. Zusätzliche Safaris, die in einem offenen Geländefahrzeug durchgeführt werden, sind gegen einen Aufpreis möglich. Ein Abend am beleuchteten Wasserloch ermöglicht es uns, die nachtaktiven Tiere zu beobachten und ihren Rufen zu lauschen.

Entfernung: 300 km
Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Addo Elephant Rest Camp oder ähnlich (Bungalows mit eigenem Bad, Pool & Restaurant)
Addo Nationalpark: Zusätzliche Game Drives in einem offenen Safarifahrzeug.
Sonnenuntergangsafari: inklusive Snacks und Getränke. Preis wird noch mitgeteilt. (Voranmeldung empfohlen. Basierend auf einem Minimum von 2 Personen. Abfahrtszeiten sind saisonal abhängig.)

Tag 14

Tsitsikamma, Südafrika

An diesem Morgen setzen wir unsere Reise entlang der Südküste Südafrikas fort, in eine Region von atemberaubender Schönheit, besser bekannt als die Garden Route. Wir verbringen zwei Nächte im Storms River Village, im Herzen des Tsitsikamma-Waldes. Dort unternehmen wir eine entspannte Wanderung entlang eines der kurzen Wanderwege und Sie haben die Gelegenheit, die Buschvegetation und die felsige Küste zu erkunden. Außerdem besteht die Möglichkeit, den höchsten Bungee-Sprung der Welt von der Bloukrans-Brücke zu wagen (auf eigene Kosten).

Distanz: 240 km
Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Tsitsikamma Village Inn oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Restaurant)

Tag 15-16

Knysna nach Oudtshoorn, Südafrika

Nachdem wir die 'The Heads' in Knysna besucht haben, einer Stadt, die an einer ruhigen Lagune liegt, werden wir eine interaktive und lehrreiche Austernverkostung genießen. Danach setzen wir unsere Fahrt fort über die Outeniqua-Berge in die Kleine Karoo nach Oudtshoorn. Dort besichtigen wir die berühmten Cango Caves mit ihren eindrucksvollen, uralten Stalagmiten und Stalaktiten, bevor wir in der Welthauptstadt der Strauße übernachten. Während Ihres Aufenthalts haben Sie die Möglichkeit, an einem interaktiven interpretativen Naturspaziergang teilzunehmen, bei dem die biologische Vielfalt, Anpassung, die Bedeutung von Organismen, die gegenseitige Abhängigkeit und die Notwendigkeit der Erhaltung im Mittelpunkt stehen.

Distanz: 280 km
Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Mooiplaas Guest House oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Bar, Swimmingpool, Restaurant)

Tag 17

Kapstadt, Südafrika

Auf dem Weg nach Kapstadt besichtigen wir die schöne Stadt Robertson und das Excelsior Manor Gästehaus, bei dem Sie Ihren eigenen Wein mischen dürfen. Gäste können die Tradition der Mischung von roten Rebsorten, Flaschen, Korken und Etiketten ihres eigenen Weins erleben und ein kleines Stück Kap mit nach Hause nehmen. Sobald Sie in Kapstadt angekommen sind, steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Genießen Sie einen Sundowner an einem der herrlichen Strände oder gönnen Sie sich ein paar Last-Minute-Einkäufe an der V & A Waterfront.

Am nächsten Tag werden wir die vielen Attraktionen, die die „Mother City“ auf unserer Cape Point Tour zu bieten hat, erkunden. Heute erkunden wir die Kaphalbinsel. Wir reisen entlang der Atlantikküste über Sea Point, Clifton und Camps Bay, machen einen kurzen Halt bei dem Maiden Cove Aussichtspunkt, bevor wir weiter nach Hout Bay fahren. Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Bootsausflug zur Seal Island zu machen (saisonabhängig und nicht im Preis enthalten). Wir fahren weiter über Chapman’s Peak, eine der atemberaubendsten Küstenstraßen der Welt, nach Cape Point und zum Good Hope Naturreservat. Am Nachmittag fahren wir nach Simon’s Town, einem charmanten Dorf im viktorianischen Stil. Anschließend besuchen wir einen Marinestützpunkt sowie die große Pinguinkolonie am schönen Boulders Beach. Bitte beachten Sie, dass die Eintrittsgebühr in das Naturreservat zusätzliche Kosten verursacht.

Distanz: 450 km
Abfahrt: 08:00
Unterkunft: Pullman Cape Town City Centre oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Restaurant)

Tag 18-19

Kapstadt, Südafrika

Der letzte Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abhängig vom Wetter können Sie noch einmal mit der Seilbahn auf den Tafelberg fahren (auf eigene Kosten) und ein letztes Mal die Aussicht auf das Kap der Guten Hoffnung genießen, bevor Ihr Transfer Sie zum Flughafen bringt.

Optionale Aktivitäten in Kapstadt:
Unten finden Sie eine Liste der beliebtesten optionalen Aktivitäten, die in Kapstadt angeboten werden. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, diese im Voraus zu buchen. Die Preise verstehen sich pro Person und sind in südafrikanischen Rand angegeben. Alle Aktivitäten richten sich je nach Verfügbarkeit und erfordern möglicherweise eine Mindestteilnehmerzahl. Einige Aktivitäten finden nur zu bestimmten Zeiten im Jahr und an bestimmten Wochentagen statt. Bitte kontaktieren Sie unser Reservierungsbüro für weitere Informationen. Sollten Sie an einer Aktivität teilnehmen wollen, die nicht auf der Liste steht, werden wir Ihnen gerne bei der Reservierung und den Preisen behilflich sein.

Kap Weinland Tour (Ganzer Tag), Kapstadt Stadt Tour (Halber Tag), Spier Weinbauernhof & Weinberge (Segway), Private fotografische Tour durch Kapstadt, Kap Township Tour, Marine-Öko Bootstour, Inverdoorn Tagessafari - Mit Transfers, Kulturelle Exkursion, Township Tour am Abend, Inverdoorn Tagestour - Selbstfahrer, Kapstadt Stadt Radtour, Die Walroute Tour, Mountain Biking (Table Mountain), Sonnenuntergang Schiffahrt, Aquila Private Wildreservat Tagessafari, Tafelberg Wanderung, Cape Peninsula Tour (Halber Tag), Hafenrundfahrt - Sonnenaufgang (30 Minuten), Cape Point Tour mit Wandern und Fahrradfahren

Tag 20
africa decoration border africa decoration border

Sorry. Cookies. Aber um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, speichern wir Daten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Cookies ablehnen