Nordtansania

Safari 2 Go !

Kleingruppensafari | mindestens 2, maximal 7 Personen | Fensterplatz garantiert

Reiseart: Kleingruppensafari
Reisedauer: 5 Tage
Reisepreis: auf Anfrage

Zur Reiseanfrage

Reisebeschreibung

Arusha – Tarangire Nationalpark

Fahrstrecke ca. 150 km; reine Fahrzeit ca. 2-3 Stunden

Am Morgen brechen Sie nach dem Safari Briefing in Richtung Tarangire Nationalpark auf. Der Park ist vor allem wegen seiner großen Elefantenherden bekannt und ihre Population wird auf 2500 Tiere geschätzt. Mit seinen 2600 km² entspricht der Tarangire Nationalpark in etwa der Größe von Luxemburg. Das Landschaftsbild ist durch große Baobabs (Affenbrotbäume), Buschsavanne und Sumpfgebiete geprägt und neben den vielen Elefanten lassen sich hier auch gut Massai-Giraffen, Gazellen und Antilopen, Büffel, Löwen, Leoparden, Paviane und verschiedene Vogelarten beobachten. Nach ausgiebigen Pirschfahrten verlassen Sie am Nachmittag den Nationalpark und fahren zur Lake Burunge Tented Lodge, wo Sie übernachten.

Mittagessen | Abendessen

Tag 1

Tarangire Region – Serengeti Nationalpark

Fahrstrecke ca. 280 km; reine Fahrzeit ca. 5-7 Stunden

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Serengeti. Sie passieren Karatu und fahren durch die Ngorongoro Conservation Area, vorbei am Ngorongoro Krater. Schon bald können Sie die endlosen Weiten der Serengeti sichten. Die südliche Serengeti ist bekannt für die Grassavannen, die mit Kopjes (Felsformationen) durchzogen sind. Hier halten sich vor allem große Wildkatzen wie Geparde, Löwen und Leoparden auf, da die Landschaft ideal zum Jagen ist. Auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft im Seronera Gebiet unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt in der weltberühmten Serengeti. Sie übernachten im Kati Kati Tented Camp innerhalb des Parks.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 2

Serengeti Nationalpark

Die Serengeti ist insbesondere wegen der jährlichen, großen Migration hunderttausender Gnus und Zebras bekannt. Im Oktober und November ziehen die Tiere üblicherweise von der Masai Mara über die nördliche Serengeti bis in den Süden in das Ndutu Gebiet. Ab Mai und Juni wandern die Tiere über die westliche Serengeti wieder in den Norden bis in die Masai Mara. Durch schwankende Wetterbedingungen und den damit verbundenen Regenschauern kann sich dieser Zeitplan jedes Jahr verschieben. Sie verbringen den ganzen Tag auf Pirschfahrt und haben die Möglichkeit, neben der Great Migration auch andere Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Ihr Guide kennt sich im Nationalpark aus und führt Sie zu den besten Beobachtungsplätzen. Am späten Nachmittag kehren Sie zum Kati Kati Tented Camp zurück, wo Sie erneut übernachten.

*Wichtig: Bitte beachten Sie, dass zwischen Anfang Januar und Mitte März zwei Nächte im Ndutu Kati Kati Tented Camp verbracht werden. Die Gnu- und Zebraherden halten sich zu dieser Zeit in der Regel in der südlichen Serengeti oder in einem angrenzenden Gebiet in der Ngorongoro Conservation Area auf. Die Übernachtungen in der Ndutu Gegend erhöhen Ihre Chancen signifikant, die große Tierwanderung zu erleben. * Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 3

Serengeti Nationalpark – Ngorongoro Krater – Karatu

Fahrstrecke ca. 170 km; reine Fahrzeit ca. 3-5 Stunden

Direkt nach einem frühen Frühstück brechen Sie auf und fahren in die Ngorongoro Conservation Area. Auf dem Weg zum Parkgate haben Sie die Möglichkeit, Tiere zu beobachten, die Sie in den vergangenen Tagen noch nicht gesehen haben. Nach dem Mittagessen geht es weiter Richtung Ngorongoro Krater. Sie haben Zeit, den faszinierenden Ausblick über den Krater zu genießen, bevor Sie die Piste in die weltweit größte Caldera hinabfahren. Das Landschaftsbild ist durch Grassteppen und Akazienwälder geprägt und bietet nach den endlosen Weiten der Serengeti mit den steilen Kraterhängen eine schöne Abwechslung. Der Ngorongoro Krater ist Teil des UNESCO Weltnaturerbe und beeindruckt hauptsächlich durch seinen Tierreichtum. Mit etwas Glück können Sie hier binnen weniger Stunden die Big Five, bestehend aus Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn und Leopard, beobachten. Nach den Pirschfahrten verlassen Sie am Nachmittag den Krater und fahren weiter bis nach Karatu im Ngorongoro Hochland, wo Sie in einer der wunderschön gelegenen Tanganyika Wilderness Adventure Lodges Übernachten.

Frühstück | Mittagessen | Abendessen

Tag 4

Karatu – Arusha

Fahrstrecke ca. 160 km; reine Fahrzeit ca. 2-3 Stunden

Nach dem Frühstück brechen Sie auf und fahren zurück nach Arusha, wo Sie gegen Mittag ankommen. Ihre erlebnisreiche Safari endet in der Stadt oder an einem der Flughäfen (Arusha/ Kilimanjaro).

Frühstück | Mittagessen

Tag 5

Reiseinformationen

Enthaltene Leistungen:
Transport im 4x4 Safarifahrzeug | Professioneller englischsprachiger Guide | 4 Übernachtungen in Lodges und Tented Camps (je nach Verfügbarkeit kann eine andere Unterkunft ähnlicher Kategorie gebucht werden) | Mahlzeiten wie angegeben | Mineralwasser | Aktivitäten laut detailliertem Reiseverlauf | alle Nationalparkgebühren | Flying Doctors (AMREF) Versicherung während der Safari

Nicht enthaltene Leistungen:
Flüge (national und international) | Getränke und Mahlzeiten, die nicht angegeben sind | optionale Aktivitäten | Trinkgelder | persönliche Ausgaben | Visa | private Reiseversicherungen

Reiseanfrage
africa decoration border africa decoration border

Sorry. Cookies. Aber um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, speichern wir Daten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Cookies ablehnen